„Dr.-Luise-Herzberg-Straße“ – Name für Zufahrtsstraße zur Technischen Universität Nürnberg steht fest

Die Zufahrtsstraße zum Campus der Technischen Universität Nürnberg wird nach der Astrophysikerin und Maschinenbauerin Dr. Luise Herzberg benannt. Dies hat der Nürnberger Stadtrat beschlossen. „Wir freuen uns sehr über die Namensgebung der ersten Straße, da sie gesellschaftspolitisch ein wichtiges Zeichen setzt“, erklärt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Jürgen Prömel, Gründungspräsident der Technischen Universität Nürnberg.

NÜRNBERG. Nach einem Beschluss des Nürnberger Stadtrats steht der Name der ersten Zufahrtsstraße zum neuen Stadtteil Lichtenreuth fest. Die Straße zweigt von der Münchener Straße ab und erschließt das geplante Campus-Gelände. Namensgeberin ist die Wissenschaftlerin Dr. Luise Herzberg. Die Astrophysikerin und Maschinenbauerin ist am 22. November 1906 in Nürnberg geboren worden. Im Zuge der Machtergreifung der Nationalsozialisten erhielt Luise Herzberg als Jüdin in Deutschland Berufsverbot. Deshalb emigrierte sie 1935 mit ihrem Mann, dem späteren Chemie-Nobelpreisträger Gerhard Herzberg, nach Kanada. Dort arbeitete die Wissenschaftlerin bis zu ihrem Tod im Jahr 1971 am Radio Physics Laboratory an der Shirleys Bay bei Ottawa.

Straßenname betont Charakter der Universität
„Mit der Namenswahl der ersten Campus-Straße setzt die Stadt Nürnberg ganz bewusst ein Zeichen für Frauen in der Wissenschaft – und gegen den Nationalsozialismus. Der Straßenname bringt genau das zum Ausdruck, wofür auch die Technische Universität Nürnberg steht: Offenheit, Diversität, Chancengleichheit“, betont Prof. Prömel. „Dies bestätigt uns ein weiteres Mal darin, dass der Standort inmitten der weltoffenen Großstadtmetropole Nürnberg genau der richtige ist für die Technische Universität Nürnberg.“

An der Dr.-Luise-Herzberg-Straße entsteht aktuell das erste Gebäude der Universität. Hier werden das Gründungspräsidium, die Verwaltung und verschiedene zentrale Einrichtungen ihre Räume beziehen. Auch die Chairs der ersten Departments samt Rumpfverwaltung werden vorübergehend im sogenannten Verfügungsgebäude angesiedelt sein.

 

Foto (Technische Universität Nürnberg): Blick auf die neue Dr.-Luise-Herzberg-Straße. Ein „richtiges“ Straßenschild folgt noch.

 

Ansprechpartnerin:
Tina Thiele, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 0162-1373387

Die Technische Universität Nürnberg wurde am 1. Januar 2021 gegründet. Sie ist die erste Neugründung einer staatlichen Universität in Bayern seit 1978. Mit einem konsequent interdisziplinären Ansatz, einem innovativen Fächerspektrum, neuen Lehrmethoden und einer zukunftsweisenden Organisationsstruktur soll eine Universität mit Modellcharakter in Lehre und Forschung entstehen. Geplant ist eine Universität, die international, interdisziplinär und digital ausgerichtet ist. Im Endausbau sollen rund 6.000 junge Menschen auf einem urbanen, in die umliegenden Stadtviertel vernetzten Campus studieren.