Promotion an der UTN

An der UTN promovierst du über einen klaren Weg mit strukturierenden Elementen. Im Mittelpunkt steht deine eigene Forschung, in der du von einem Fachkomitee fachspezifisch und interdisziplinär begleitet wirst. Du besuchst zur Weiterqualifizierung Kurse und internationale Konferenzen.

Die UTN verpflichtet sich, eine unterstützende und kooperative Lernumgebung zu ermöglichen. Wir bieten dir Struktur sowie individuelle Beratung. Außerdem helfen wir dir dabei, in deinem gewählten Fachgebiet erfolgreich zu sein und dich auf den nächsten Schritt in deiner akademischen und beruflichen Karriere vorzubereiten. Die folgenden Doktorgrade werden an der Technische Universität Nürnberg vergeben:

Dr.-Ing.

Dr. rer. nat.

Dr. phil.

Hier findest du unsere aktuellen Promotionsthemen. Du kannst dich auch mit eigenen Ideen und Projekten bewerben:

Promotionsleitfaden der UTN

Infografik über den Promotionsleitfaden an der UTN mit Zulassungsverfahren und verteidigung des Dissertationsthemas innerhalb einem Jahr und Forschung, Disputation und Publikation innerhalb von 3 Jahren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Bewerbungsprozess

Bewerbung

Auswahlgespräch und Abstimmung der Auswahlkommission

Zulassung und Einschreibung

Bitte reiche deine Bewerbung per E-Mail (stars@utn.de) bei der UTN School of Students and Young Researchers (StaRs) ein.
Folgende Dokumente sind erforderlich:

  • persönliches Statement, in dem du erklärst, warum du an der UTN promovieren möchtest und welches Forschungsgebiet sowie welches Department dich interessiert und warum
  • Kopie deines Personalausweises oder Reisepasses
  • vollständiger, chronologischer und tabellarischer Lebenslauf in Englisch
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Zertifikat und Diplom deines höchsten Universitätsabschlusses: Master-Abschluss (120 ECTS) oder eine andere gleichwertige Qualifikation
  • Zeugnis und Zusatzzertifikat (Diploma Supplement) oder Übersicht über die Kurse (Transcript of Records) deines höchsten Universitätsabschlusses

Bitte beachte: In deutscher oder englischer Originalsprache ausgestellte Dokumente müssen nicht übersetzt werden. In einer anderen Sprache ausgestellte Dokumente müssen von einem vereidigten Übersetzer übersetzt und mit einem offiziellen Siegel beglaubigt werden. Füge für die Zulassung die Originaldokumente und die Übersetzung in einer PDF-Datei zusammen.

Zulassungsvoraussetzungen

  1. Bewerberinnen und Bewerber müssen einen der folgenden Abschlüsse mit herausragendem Erfolg abgeschlossen haben:
    1. Master-Abschluss an der Technischen Universität Nürnberg
    2. Master-Abschluss von einer anderen deutschen Universität
    3. vergleichbarer Abschluss von einer ausländischen Universität
  2. Zusage der Auswahlkommission im Anschluss an das Auswahlgespräch (siehe Auswahlprozess)
Bitte beachte: Zusätzlich sind ausgezeichnete schriftliche und mündliche Englischkenntnisse notwendig. Obwohl keine bestimmten Mindestpunktzahlen für standardisierte Tests wie IELTS oder TOEFL erforderlich sind, müssen die Kandidatinnen und Kandidaten fließend kommunizieren können.

Auswahlprozess
Deine Bewerbung wird von Mitgliedern des entsprechenden Departments geprüft und bewertet. Wenn ein Mitglied des Departments Interesse bekundet, deine Promotion zu betreuen, wird die UTN School of StaRs dich kontaktieren und ein Auswahlgespräch mit der Auswahlkommission vereinbaren. Du kannst auch gerne deine bevorzugte Professorin oder deinen bevorzugten Professor vorab kontaktieren, bevor du deine Bewerbung bei der UTN School of StaRs einreichst.

Promotionsordnung
Die Promotionsordnung ist ein rechtlich bindendes Dokument und klärt viele Fragen, die vor der Bewerbung auftauchen können.

Mitgliedschaft in der UTN School of Students and Young Researchers (StaRs)

Nachdem die Auswahlkommission die Zulassung genehmigt hat, wirst du Mitglied der UTN School of StaRs. Deine Zulassung ist ein Jahr lang gültig und wird automatisch um zwei Jahre verlängert, nachdem du den Entwurf deines Dissertationsvorhaben erfolgreich verteidigt hast. Du solltest deine Promotion innerhalb von drei Jahren abschließen. In begründeten Ausnahmefällen ist eine Verlängerung um ein Jahr möglich.

Die Zulassung als Doktorandin oder Doktorand ist nicht mit einer Immatrikulation verbunden. Wir raten jedoch allen Promovierenden dringend, sich als Promotionsstudierende einzuschreiben.

Promotionsverfahren

Entwicklung des Dissertationsvorhabens

mehr erfahren

Forschung

mehr erfahren

Disputation

mehr erfahren

Entwicklung des Dissertationsvorhabens

Sobald du an der UTN School of StaRs aufgenommen wurdest, gelten folgende Fristen und Meilensteine:

  1. Innerhalb eines Monats nach deiner Zulassung reichst du einen Vorschlag für die Zusammensetzung deines Komitees ein, das dich bei der Entwicklung des Dissertationsvorhabens unterstützt. Dieses umfasst deine Betreuerin oder deinen Betreuer, zwei fachnahe Personen und eine fachfremde Person. Am besten besprichst du deine Optionen vorab mit deiner Betreuerin oder deinem Betreuer.
  2. Innerhalb von sechs Monaten musst du deine Promotionsvereinbarung inklusive Arbeits- und Weiterqualifizierungsplan an die UTN School of StaRs senden. Verwende hierfür die von der UTN School of StaRs bereitgestellten Vorlagen und Formulare.
  3. Spätestens ein Jahr nach deiner Zulassung findet die Verteidigung deines Entwurfs für dein Dissertationsvorhabens statt. Verwende für den Entwurf des Dissertationsvorhabens die von der UTN School of StaRs bereitgestellte Vorlage. Mindestens zwei Wochen vor der Verteidigung muss der Vorschlag für das Dissertationsvorhaben schriftlich bei der UTN School of StaRs eingereicht werden. Während der Verteidigung hast du insgesamt 60 Minuten, um dein Dissertationsvorhaben vorzustellen und mit dem Komitee zu diskutieren (20-minütige Präsentation und 40-minütige Diskussion). Das Komitee bewertet den Entwurf, der folgende Abschnitte enthalten muss: Einleitung (Relevanz des Themas), bisherige Arbeiten (Literaturübersicht), Forschungsfragen, Methoden (Datenerhebungs- und Analysemethoden) und Zeitplan. Die Verteidigung gilt als erfolgreich, wenn die Mehrheit der Komiteemitglieder für die Fortsetzung der Arbeit stimmt.

Nach erfolgreichem Abschluss der Verteidigung des Dissertationsvorhabens wird deine Zulassung zur Promotion automatisch um zwei weitere Jahre verlängert.

Bei Nichtbestehen hast du die Möglichkeit zur einmaligen Wiederholung. In diesem Fall kann auf Antrag bei der UTN School of StaRs die Zulassung um ein Jahr verlängert werden.

Forschung

Nachdem du die Verteidigung deines Dissertationsvorhabens bestanden hast, setzt du deine Forschung fort. Die genauen Anforderungen an die Dissertation variieren je nach Disziplin. Allgemein gilt, dass die Promovierenden eng mit ihrer Betreuerin oder ihrem Betreuer und ihrem Team zusammenarbeiten. Ziel ist es, Forschungsergebnisse zu produzieren, die höchsten Standards entsprechen und wesentliche Beiträge zum Verständnis eines bestimmten Forschungsthemas leisten.

Mindestens einmal im Jahr finden Treffen gemeinsam mit deiner Betreuerin oder deinem Betreuer und den weiteren Mitgliedern des Betreuungskomitees statt, um deine Forschungsarbeit zu diskutieren und zu bewerten, ob angemessener Fortschritt gemacht wird. Das Betreuungskomitee unterstützt dich, um die festgelegten Ziele zu erreichen und die Promotion innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens abschließen zu können. Es wird nach der Verteidigung des Dissertationsvorhabens gebildet und umfasst deine Betreuerin oder deinen Betreuer, zwei fachnahe Personen und eine fachfremde Person.

Zusätzlich erhältst du von StaRs und der UTN Unterstützung, um neben deiner Forschungsarbeit deine beruflichen Fähigkeiten zu verbessern, zum Beispiel durch Kurse zu quantitativen und qualitativen Methoden, guter wissenschaftlicher Praxis und andere für dich relevante Themen. Wenn du dich auf eine traditionelle Dissertation konzentrierst (und nicht eine kumulative Dissertation anstrebst), solltest du mindestens zwei Publikationen oder zwei vergleichbare Seminararbeiten mit hervorragenden Noten vorweisen können.

Disputation

Die Dissertation kann als Monographie oder als kumulative Dissertation erfolgen. Nach Abschluss muss die Dissertation in elektronischer Form über das Campus-Management-System bei der UTN School of StaRs eingereicht werden.

Um die Doktorarbeit einzureichen sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Erklärung, dass die Dissertation den Grundsätzen guter wissenschaftlicher Praxis entspricht und dass der Antragsteller oder die Antragstellerin die Arbeit eigenständig durchgeführt hat.
  • Erklärung, in der bestätigt wird, dass die Dissertation nicht in derselben oder ähnlichen Form an einer anderen deutschen Universität zur Erlangung eines Doktorgrades eingereicht wurde.
  • Nachweis von zwei wissenschaftlichen Veröffentlichungen oder Seminararbeiten mit herausragenden Noten, sofern du keine kumulative Promotion verfolgst.
  • Zulassungszertifikat zur Promotion
  • umfassendender Lebenslauf
  • Nachweis über den Abschluss der Pflichtkurse
  • Kopien aller Protokolle der jährlichen Treffen zum Fortschritt der Promotion
  • unterschriebene Einverständniserklärung für eine Plagiatsprüfung

Begutachtung

Sobald du alle Anforderungen erfüllt hast, bestellt die UTN School of StaRs die zwei fachnahen Mitglieder deines Betreuungskomitees als prüfungsberechtigte Gutachterinnen oder Gutachter. Der Betreuer oder die Betreuerin ist nicht berechtigt, deine Arbeit zu begutachten. Die Gutachter oder Gutachterinnen haben maximal zwei Monate Zeit, um ihre Gutachten abzugeben. Die Dissertation wird unbenotet mit dem Prädikat „bestanden“ oder “nicht bestanden” bewertet.

Auslage / Einsichtnahme

Liegen alle Gutachten vor, wird die Dissertation mit den Gutachten für die Dauer von zwei Wochen zur Einsicht durch alle prüfberechtigten Personen im Campus-Management-System zugänglich gemacht. Nach Ablauf der Einspruchsfrist werden die Gutachten der promovierenden Person zur Verfügung gestellt.

Wenn beide Gutachten positiv ausfallen und keine weiteren Einwände von Department-Mitgliedern während der Auslagefrist erhoben werden, wird deine Dissertation angenommen.

Nach Annahme der Dissertation bestellt die UTN School of StaRs die Mitglieder des Betreuungskomitees als Prüferinnen beziehungsweise Prüfer für die Disputation (Disputationskomitee). Die Betreuerin beziehungsweise der Betreuer kann nicht zur Prüferin oder zum Prüfer bestellt werden.

Verteidigung der Disputation

Die Verteidigung deiner Dissertation erfolgt in zwei Teilen und dauert insgesamt etwa 90 Minuten. Der erste Teil besteht aus einem hochschulöffentlichen Vortrag, der nicht länger als 20 Minuten sein sollte und eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse deiner Forschung beinhaltet. Nach dem Vortrag haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der zweite Teil der Verteidigung ist eine nicht-öffentliche Prüfungsdiskussion, bei der Fragen zur Dissertation gestellt und eine wissenschaftliche Diskussion über die Ergebnisse und die zugrundeliegenden Prinzipien der Forschung geführt wird. Das Sitzungsprotokoll dient als Aufzeichnung der Disputation. Alle Mitglieder des Disputationskomitees entscheiden über das Ergebnis der Disputation – mit dem Prädikat “bestanden” oder “nicht bestanden”.

Publikation

Innerhalb von zwei Jahren nach erfolgreichem Abschluss der Verteidigung musst du die genehmigte Version der Dissertation der wissenschaftlichen Gemeinschaft durch eine Publikation zugänglich machen. Wir empfehlen dringend, dies innerhalb von 3-6 Monaten zu tun. Das kann durch die Einreichung einer digitalen Version der Arbeit an die Bibliothek der UTN oder durch Vorlage eines unterzeichneten Verlagsvertrags erfolgen. Mit der Veröffentlichung ist die Arbeit elektronisch zugänglich zu machen.

Herzlichen Glückwunsch

Nach Erfüllung aller Promotionsanforderungen und erfolgreicher Verteidigung deiner Dissertation wird dir von der UTN der Doktorgrad verliehen.

Promotionsordnung in der Fassung vom 29. März 2023

Du hast Fragen?

Bei Fragen zur Promotion kannst du dich an uns wenden. Wir helfen dir gerne weiter!

stars@utn.de